Der Herr Direktor CategoriesWHO IS WHO!?

Der Herr Direktor

Heute im Interview Boris C. Motzki:

Tausendsassa Boris C. Motzki auch genannt „Der Herr Direktor“ ist stellvertretender Intendant, Regisseur, Autor, Kaberettist, Ehemann und Vater zweier Töchter.
Motzki wurde 1980 in Worms geboren, studierte in Mainz und assistierte drei Jahre am Nationaltheater Mannheim. Danach führten ihn Regie-Engagements an diverse Theater Deutschlands und nach Österreich. Er hat einen Band mit Gedichten rausgegeben, ein eigenes Kabarettprogramm auf YouTube, schreibt Stücke und ist ein Meister der Stimmenimitation. Seit Sommer 2014 ist Boris C. Motzki stellvertretender Intendant und Schauspielleiter am Landestheater Eisenach. Unter ihm entstanden die zwei neuen Dauerbrenner-Formate EISENACHT (wir berichteten bereits!) & FRÜHSTÜCKCHEN, wo er zuletzt unter tosendem Applaus in einer Heinz-Rühmann-Imitation bei Die Feuerzangenbowle auftrat. Derzeit inszeniert er am Landestheater Eisenach das Schauspiel Liebelei von Arthur Schnitzler, welches am 23.1. 2015 Premiere haben wird.
Karten könnt ihr hier bestellen!

Wer mehr über Boris erfahren möchte, findet alles auf seiner Homepage www.borismotzki.de, bei Facebook oder unter b.motzki bei Instagram!

Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Simenon Gesamtausgabe
Cohen Gesamtausgabe
Belmondo Gesamtausgabe

Bist du eher grün oder blau?
Blau

Was darf in deinem Kühlschrank nicht fehlen?
Weißwein

Wer ist dein persönlicher Held?
Harald Schmidt

Wer würde dich im Film spielen?
Christian Friedel

Was ist deine Inspiration?
Meine Frau und meine Töchter

Welche 3 Worte beschreiben dich am besten?
Stur, witzig, durstig

Welches ist dein absolutes Lieblingslied?
The night chicago died

Was war dein schlimmster Modefauxpas?
Weiße Socken in schwarzen Slippern

Wo siehst du dich in zehn Jahren?
In der legitimen Nachfolge Harald Schmidts.

Artikel: Marie Helene Anschütz
Foto: Paul-Philipp Braun

 

 

 

One thought on “Der Herr Direktor”

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.