LIEBELEI am Landestheater Eisenach CategoriesKUNST & KULTUR

LIEBELEI am Landestheater Eisenach

Eisenach geht aus…

… und schaut sich Schnitzlers LIEBELEI am Landestheater Eisenach an!
Am kommenden Samstag ist es mal wieder soweit: das Landestheater Eisenach präsentiert eine Premiere. Diesmal  LIEBELEI von Arthur Schnitzler unter der Regie vom stellvertretenden Intendanten & Schauspielchef Boris C. Motzki. Motzki, ein bekennender Schnitzler-Fan inszeniert das Schauspiel in drei Akten und widmet sich der Kunstfertigkeit der schnitzlerischen Sprache. Mit dabei das Eisenacher Ensemble: István Vincze, Ekatarina Ivanova, Roman Kimmich, Jannike Schubert, Gregor Nöllen und Dagmar Poppy.
Die stilvolle Bühne und Kostüme hat die Ausstatterin Anke Niehammer entworfen, die uns mit einer spannenden Konstruktion überraschen wird. Aber mehr wird nicht verraten.
Wer das Stück nicht kennt, kann hier mehr über die LIEBELEI und Arthur Schnitzler erfahren.

„Christine ist das „süße Mädel“ aus der Vorstadt, die keine Erfahrung hat und sich ernsthaft in den Fritz verliebt. Und da deutet sich in ihrem Liebhaber Fritz plötzlich eine Entwicklung an – von der Liebelei, der schnellen Affäre nebenbei, hin zu einer tatsächlichen Liebe.“

In der heutigen TLZ findet ihr ein sehr interesanntes Interview mit Boris C. Motzki, was Lust auf die Premiere am Samstag macht. Wer nun neugierig ist kann hier Karten für die Premiere oder eine andere Vorstellung buchen.
Also, geht ins Theater- am Samstag sehen wir uns 😉

Um die Neugierde noch mehr anzufachen zeigen wir euch hier eine kleine Sammlung von Fotos- alle geschossen vom fabelhaften Sebastian Stolz von Filmwild.

Ekatarina Ivanova & István Vincze
Ekatarina Ivanova
Ekatarina Ivanova, Gregor Nöllen & Dagmar Poppy

 

Ekatarina Ivanova
István Vincze, Ekatarina Ivanova, Roman Kimmich & Jannike Schubert
Roman Kimmich & Jannike Schubert

HELENE*

One thought on “LIEBELEI am Landestheater Eisenach”

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.