Katharinas Beauty-Bonbon CategoriesFASHIONEASTAS

Katharinas Beauty-Bonbon

oder auch das Chocolate Chick -Makeup genannt 😉

 

Ich habe heute fĂŒr euch einen sehr alltagstauglichen Make-Up Look, welcher in schönen warmen Brauntönen gehalten ist.

Let’s go! Ich beginne IMMER damit, mein Gesicht mit Wasser zu waschen und jaaa, ich meine wirklich nur pures Wasser. Das tut meiner Haut frĂŒh gut, denn seien wir doch mal ehrlich…wir cremen, peelen und friemeln an unserer Haut schon genug herum, deswegen am morgen nur Wasser. Danach massiere ich eine Creme oder ein Feuchtigkeitsserum in meine Gesichtshaut ein. Derzeit benutzte ich das Feuchtigkeitsserum von ‚Balea‚ (funktioniert gut als Primer).

Nun starte ich mit der Foundation (bei mir im Winter ein Muss), hier benutze ich derzeit zwei, weil die eine ist zu hell und die andere viel zu dunkel (hach, welche Frau kennt das nicht?!). Ich mische nun die Foundation von ‚Catrice‚ und ‚Maybelline‚ auf meinem HandrĂŒcken und verteile sie dann auf meinem Gesicht; eingearbeitet wird diese Mischung mit meinem heißgeliebten Foundationpinsel von ‚Zoeva‚. Nun kommt noch der Concealer von ‚Manhattan‚ hinzu (auch hier muss ich leider mischen) und wird unter die Augen gegeben (eine Dreiecksform ist die beste Variante zum Auftragen), auf alle roten Stellen und naja…was man halt alles so aufhellen will, um ein Highlight zu setzen 😉

Zum setten des Make-Ups benutze ich das Loose Powder von ‚P2‚ und mein Make-Up Ei von ‚Ebelin‘ (ich sehe es noch nicht wirklich ein, mir den Beauty Blender fĂŒr 20€ !!! zu kaufen). Hierzu verwende ich die „Baking Methode“; man tupft eine großzĂŒgige Menge an losem Puder unter die Augen (und ĂŒberall wo ihr Concealer benutzt habt) und nehmt den Rest des Puders erst nach ungefĂ€hr drei Minuten runter.

Wie ich meine Augenbrauen auffĂŒlle oder Blush und Bronzer auftrage, muss ich denke nicht erklĂ€ren, aber einen Tipp habe ich dazu noch: BENUTZT NICHT DEN SELBEN PINSEL FÜR BLUSH UND BRONZER! Sonst habt ihr am Ende braunstichige Wangen und seit rötlich konturiert.

Mein Highlight setze ich mit einem…Lidschatten…ja, genau das tue ich 🙂
Ich habe nĂ€mlich noch nicht den perfekten Highlighter gefunden…naja das stimmt eigentlich nicht, ich habe ihn gefunden (Mac Soft&Gentle), aber will nicht 50€ fĂŒr einen Highlighter ausgeben (struggle of life). Jedenfalls trage ich den “Highlighter“ auf meine Wangenknochen, NasenrĂŒcken und Lippenherz auf.

Nun kommen wir zu dem Punkt, fĂŒr den der Lidschatten eigentlich bestimmt ist.
Hier lege ich euch die ‚Cocoa Blend Palette‚ von ‚Zoeva‚ ans Herz. Ich beginne zuerst ĂŒber mein gesamtes Lid die Farbe Bitter Start zu geben, danach nehme ich mir einen Blendepinsel und gebe Substitute for Love in meine Lidfalte und verblende diesen gut bis fast zu Braue hin. Ebenfalls in meine Lidfalte kommt nun der Ton Freshly Toasted, mit diesem gebe ich meinem Auge mehr Tiefe. Zum Schluss gebe ich auf die Mitte meines beweglichen Lids die Farbe 77 von ‚Essence‚ (ein schönes Metallic Gold) und gehe noch einmal zu guter Letzt mit dem Blendepinsel drĂŒber.
Meine Lippen umrande und fĂŒlle ich aus mit dem Lip Pencil Nr. 703 von ‚Kiko‚ (schön cremig). Wimpern biegen und Mascara drauf…schon seit ihr fertig!
In diesem Sinne, viel Spaß beim nachschminken.
Eure Katharina*

Arikel: Katharina KĂŒnstler
Fotos: Katharina KĂŒnstler

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.