Vanessa die Kleinschmeckerin CategoriesWHO IS WHO!?

Vanessa die Kleinschmeckerin

Heute im Interview Vanessa von Hilchen

„Noch einen Happs für den Papa, noch einen für die Oma…!“ Jeder von uns (Väter eingeschlossen) kennt das Phänomen kleiner oder sogar auch großer Kinder, die eine Stunde vor dem Abendessen verzweifelt, fast verhungernd nach Essen brüllen und dann am Tisch „hab keinen Hunger“ murmeln.
Jeden Tag Pfannkuchen oder Fischstäbchen kann ich als gesundheitsbewusste Mutter allerdings nicht erlauben.
Also machte ich mich auf den Weg in die wunderbare und bereichernde Welt des Internets um mir Hilfe und Inspiration zu suchen. Schnell traf ich auf eine so symphatische und wunderschöne Seite, ein Blog einer Mama, die ihre eigenen Rezepte für Kinder vorstellt, mit ihrem Sohn kocht und dabei nichts belehrendes oder aus-den-50ern-entsprungenes an sich hat. www.diekleinschmeckerin.com Im Gegenteil, Vanessa kocht und kreiert mit Charme und Gespür für gesunde Trends und traditionelle Küche. Ob Smoothies, Gemüsetaler oder einfach Nudeln neu gezaubert, alles sieht fein und köstlich aus.
Und wirklich, ihr Rezept von der Süßkartoffelsuppe mit Avocado & Granatapfel habe ich nachgekocht und hatte zwei zufrieden mampfende Görls am Tisch sitzen. Kleine Einbuße war das befleckte Shirt von Schischi- das musste entsorgt werden, wars aber alle mal Wert 😉

„Ich koche alles, was uns schmeckt und das so gesund wie möglich. Zwar esse ich selbst kein Fleisch, aber ich möchte Johannes diese Entscheidung nicht aufzwingen. Er darf von allem probieren und naschen. Wenn er alt genug ist, kann er selbst bestimmen, ob er – aus welchen Gründen auch immer  – auf gewisse Lebensmittel verzichten möchte. Wichtig ist mir, ihm zu vermitteln, woher unser Essen stammt und wieviel Arbeit und Energie aufgebracht wurde, damit wir es kaufen und genießen können. Ich versuche weitestgehend saisonale und nachhaltige Produkte zu verwenden. Das gelingt mir sicher nicht immer, aber Johannes wächst (hoffentlich) mit dem Bewusstsein auf, dass unser Lebensstil und unser unbegrenzter Zugang zu gesunden Lebensmitteln alles andere als selbstverständlich ist.“

Vanessa ist 28 Jahre alt, von Hause aus Onlineredakteurin und Mama in Berlin. Seit 2015 bloggt sie und ist auf Facebook und Instagram zu finden. Schaut rein und lasst euch von ihr verzaubern.

Hier kommen die Interviewfragen an Vanessa:
WAS WÜRDEST DU AUF EINE EINSAME INSEL MITNEHMEN?
Ein Surfbrett!


WAS DARF IN DEINEM KÜHLSCHRANK NICHT FEHLEN?
Alle erdenklichen Zutaten für frische Smoothies. Ohne die kommen wir morgens nicht aus dem Quark.


WELCHE 3 WORTE BESCHREIBEN DICH AM BESTEN?
Mama, komm mal!


BIST DU EHER GRÜN ODER BLAU?
Grün.
DEIN ABSOLUTES LIEBLINGSBUCH IST…?
Da könnte ich Hunderte aufzählen. Ganz weit oben steht „Stadt der Diebe“ von David Benioff. Mein Favorit bei Kochbüchern ist momentan „Jerusalem“ von Yotam Ottolenghi & Sami Tamimi.


DEIN GRÖßTES MODEFAUXPAS?
Buffalos in den 90ern. Caprihosen in den 2000ern. Überdimensional große Ohrringe bis 2010. To be continued…


WER WÜRDE DICH IM FILM SPIELEN?
Hoffentlich Marion Cottilard.


WELCHES GERICHT KOCHST DU AM BESTEN?
Mein Sohn würde vermutlich Nudeln mit Tomatensauce antworten. Mein Lieblingsgericht ist derzeit das hier: http://www.kleinschmeckerin.com/fruehlingstaler/
WAS WÄREN DEINE SUPERHELDEN-KRÄFTE?
Zeit anhalten. Zeit vorspulen. Zeit zurückdrehen.
WAS MAGST DU AN DIR BESONDERS?
Meine Fehler. Dadurch wird’s nie langweilig.
WER WAR DEIN ERSTER SCHWARM?
Leonardo Di Caprio!
WELCHES WAR DEIN ERSTES LIEBLINGSLIED?
Vermutlich “My heart will go on“ (hach, Leo!)

Artikel: Marie Helene Anschütz
Foto: Dirk Werner

One thought on “Vanessa die Kleinschmeckerin”

  1. Ich kenne Vanessa noch aus d Schule und kann sagen, dass sie genau so sympatisch ist, wie du sie hier beschrieben hast. Klasse Portrait einer klasse Frau 🙂 und ihr blog ist für mich eine Inspiration wenn es darum geht meinen Kindern etwas schönes zu zaubern.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.