<script src="https://scripts.tracdelight.com/tracdelight.js?accesskey=be8ce222b0867fb357f0f18b2ebc0a1a" async="async"></script> <div class="td-widget" data-td-args="{'widget':'0pfk2cdrabz85vt1'}"></div> CategoriesAllgemein · FASHIONEASTAS

Shop the look…

Werbung wegen Namennennung

Hochzeitsoutfits, Was zieh ich an?
Tipps und Tricks für das perfekte Kleid

Jetzt ist Hochzeitszeit, alle wollen sich das JA-Wort geben und sind hochmotiviert. Die Bräute wissen eigentlich schon, seitdem sie 12 sind, was sie an ihrem Tag tragen werden und sehen aus wie Prinzessinnen mit wahnsinnig aufwändig drapierten Haaren und kleinen Blumenbuketts in der Hand. Aber, was sollen wir, die Gäste tragen?

Das ist doch immer wieder eine Frage des Geschmacks und der Etikette.

Schick oder eher leger? Welche Farbe? Welcher Schnitt? Die Onlinestores werden durchwühlt, die Läden durchstöbert, Freundinnen befragt und am Ende hat man 3 Outfits und weiß wieder nicht für welches man sich entscheiden soll.

Und wie das Wetter wird, steht meist in den Sternen.

Eins weiß ich ganz genau, niemals schicker als die Braut und auf keinen Fall weiß, oder? Okay, das hilft mir eher weniger, denn das ist alles alter Tobak.

Wenn ich auf einer Hochzeit in Großstädten bin, sehe ich oft Hochzeitsgäste in Schwarz oder creme. Das alte Bild von einem Gast in Softeisfarben gibt es nicht mehr. Heute haben wir dank Coco Chanel die Farbe schwarz ausgehtauglich oder feiertauglich gemacht. Die Konventionen haben wir doch schon schon lange über Bord geworfen und tragen nun das, was uns gefällt, wie schwarz, rot und sogar auch weiß.

Außer die Braut hat ein Dresscode festgelegt 😉 un alle kommen in lila 😉 😉 😉

Die New Yorkerin und Stylistin Claudia Cifu, entschied sich gegen Tüll und Spitze und kleidetet sich in Seide und Jeans, dazu knallroten Lippenstift und die dazu farblich passenden Schuhe.

Dank meines gut sortierten Kleiderschrank habe ich für jeden Anlass, in jeder Farbe, Form und Stoff, etwas. Mein Glück, denn ich hatte mich spontan zur letzten geladenen Hochzeit  für mein knallrotes Etuikleid entschieden und hatte die perfekte Brille dazu.

Meine Freundin hingegen musste sich ein Kleid bestellen, da sie aus dem Urlaub kam und keine Zeit zum shoppen hatte. Sie trug ein senffarbenes Flatterkleid, wunderschön und genau richtig für diesen Anlass.
Leider sind beide nicht alltagstauglich, aber das ist ja auch nicht der Sinn, wenn man sich ein Kleid kauft 🙂

An diesem besagten Hochzeitstag, war es so heiss, dass egal was „Frau“ anhatte, schwitzen angesagt war. Trotzdem haben wir im Gegensatz zu unserer Begleitung noch Glück: keine lange Hose und kein Jacket.

Was tragt ihr? Und vor allem, was sagt ihr zu schwarzen und weißen Kleidern , wenn man als Gast den Teppich betritt?

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.