DR. HAUSCHKA // NATURKOSMETIK CategoriesAllgemein · Zauberhaft Gesund // von Kopf bis Fuß

DR. HAUSCHKA // NATURKOSMETIK

Werbung / Apotheke am Nikolaitor

Wohin man auch sieht, Bio ist auf dem Vormarsch, nicht nur auf dem Teller,
sondern auch auf der Haut .
Der Markt der Naturkosmetik wächst jedes Jahr um 10 Prozent,
aber ist das auch wirklich besser als Produkte aus dem Chemielabor?
Promis wie Madonna und Nicole Kidman sind Vorreiter und greifen zu Naturkosmetik. Auch Julia Roberts zeigt in Erin Brockovich,
dass ihre natürliche Schönheit mit Dr. Hauscha Kosmetik unterstützt.
Wie erkenne ich Naturprodukte, denn nicht wo Natur drauf steht,
ist auch welche drin.
Denn der Begriff Naturkosmetik ist rechtlich nicht geschützt,
also müssen wir genauer hinschauen, das Siegel Neuform und Natrue versprechen biologische Rohstoffe in ihrer Kosmetik zu verwenden
und auf künstliche Farb-, Duftstoffe und Gentechnik zu verzichten.
Vor allem ist mir der Verzicht auf Tierversuche wichtig und auch darüber sollte man sich mal Gedanken machen.
Aber wirken die auch ?
Ja, die Inhaltsstoffe sind teilweise die selben, aber eben aus der Natur.
Aber allein die Pflege von außen ist nicht alles,
sondern müssen wir achtsam mit uns umgehen. Meidet die direkte Sonne, raucht nicht, geht raus und atmet frische Luft,
achtet auf euren Rhythmus und auf eure Ernährung, sowie das Wasser trinken nicht zu vergessen. Denn diese Dinge sind Teil einer gesunden Haut.

Es muss nicht immer die Gurkenmaske sein, die Natur verspricht allerhand andere Alternativen, das wußte auch Cleopatra, sie nahm ein Bad aus Ei,  Milch und Olivenöl.
Apfelscheiben sorgen für einen rosigen Teint, gestampfte Kartoffel wirkt entschlackend und entzieht Giftstoffe, Ananas hilft gegen Schuppen und so weiter.
Dieses Wissen hat sich Dr. Hauschka Kosmetik zu Nutze gemacht, wobei der Begründer eher Heilpflanzen und die Unterstützung der Haut in ihrem natürlichem Zyklus im Fokus hatte.
Ich liebe Dr. Hauschka, nicht nur weil die Produkte meine Haut zum strahlen bringen, sondern weil sie mit ihrer Arzteneimittelsparte WALA mich und meine Familie von innen heilen.

Im Hauptsitz mitten in der Schwäbischen Alb befindet sich der Hauptsitz mit einem 4 Hektar großen Garten, aus diesem Paradies werden die Pflanzen für die Herstellung geerntet und vor Ort weiter verarbeitet.
Sogar die eigenen Bienenvölker fühlen sich pudelwohl.


Bildquelle: dr.hauschka.com

Mit viel Sorgfalt und Liebe werden tolle Kompositionen hergestellt.
Ein Zusammenspiel aus sozialen, ökonomischen und ökologischen Faktoren.
Hauseigene Wassergewinnung, Wärmerückgewinnung und die Mitarbeiter werden am Erfolg beteiligt.
An diesem Unternehmen können wir uns alle ein Beispiel nehmen,
denn Nachhaltigkeit steht ganz oben – alle Daumen hoch für Dr. Hauschka.

Es gibt drei Stufen: reinigen, stärken und pflegen.

Da meine Haut sehr trocken ist und ich  täglich Creme brauche,
nehme ich die Quitten- oder Rosencreme.
Denn diese Pflanzen spenden viel Feuchtigkeit und riechen wundervoll.
Der Augenbalsam, i love it, ist sehr fettig und perfekt für meine trockene Haut.
Das Tonikum benutze ich vor dem Auftragen der Cremes und nach der Reinigung am Abend,
dies dient der Stärkung der Haut.

Aber denkt daran, schmiert euch keine Fettcreme für die Nacht ins Gesicht, denn in dieser Zeit muss die Haut selbst arbeiten und entgiften.

Und zwischendurch nehme ich gerne die Reinigungsmaske, sieht zwar etwas komisch aus, ist aber toll.

Wer aber auf Dr. Hauschka umsteigen mag, der muss wissen, dass die Haut Zeit braucht, um sich an natürlichen Inhaltsstoffe zu gewöhnen.
Das dauert exakt 28 Tage, denn dies ist die Zeit von der Entstehung einer Hautzelle bis zu ihrer Abschuppung.

Am Besten, ihr informiert euch in der Apotheke am Nikolaitor, die Mitarbeiter können ein Analyse eurer Haut machen und euch individuell beraten.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.