Friyay-Outfit CategoriesFASHIONEASTAS

Friyay-Outfit

Das perfekte Outfit für einen Arbeits-Mamatag

Wenn ich am Kleiderschrank stehe gibts immer dieselben Gedanken: Wo ist mein Hemdblusenkleid?
Ach Mist, nicht gebügelt.

Denn wenn ich ehrlich bin, sind das meine liebsten Teilchen.
Ich denke an meine „starken“ Mama-Arme und möchte sie in ein leichtes Leinen-Baumwolldingsbums hülen.
Denn als ich gefragt wurde wer mich im Film spielen würde, hab ich mit „Barbara Schöneberger“ geantwortet- aber mittlweile bin ich sicher wer Typ- und Figurmäßig mein #rolemodel ist: Drew Barrymore. Sie ist die realistische Version unser aller Schauobjekte aus Hollywood, hat zwei Kinder und auch ein paar Ärmchen, die sie gekonnt versucht zu verstecken.
Ich weiß, eine andere Möglichkeit wäre eine Diät- aber die mag ich nicht 😉

Also muss es immer was mit Ärmelchen her. Schwiiiierig…. Aber jeden Tag Blüschen ohne Kragen oder T-Shirt mit oder ohne Aufdruck!? Kleider machen Leute hat meine Oma immer gesagt – also gehts wieder in die Ecke mit den Fähnchen.
An Tagen wie heute, an denen einiges auf der Agenda steht, verschiedene Termine zu erledigen sind, ist die Qual der Wahl noch größer. Denn nur beqeme Mamasachen gehen mal am Wochenende aber eben nicht wenn man im Modebusiness was reißen will.
Stundenplan heute: Eine Probe im Theater, ein Videotelefonat mit einem Kunden, eine Computereinheit und dann ein Kindernachmittag mit den Görls auf dem Spielplatz. Zum Umziehen bleibt keine Zeit, also muss das Outfit für alle Aktivitäten tauglich sein.
Et voila:

Midikleid mit Turnschuhen, Umhängetasche und ein kleines Jäckchen für die frische Brise in der Früh

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.