ILLUSIONEN – ALEXANDRAS LEBEN CategoriesKUNST & KULTUR

ILLUSIONEN – ALEXANDRAS LEBEN

Ein Biopic über den Schlagerstar ALEXANDRA am Landestheater Eisenach

„Mit dem Hit Mein Freund der Baum betritt Schauspielerin Jannike Schubert die Bühne, begleitet wird sie am Flügel von Pianist und Darsteller Franz Fischer. Wehmütig, sehnsuchtsvoll und mit Pathos in der Stimme überzeugt Schubert im ausverkauften Saal.“ TLZ

Doch wer war Alexandra? Sie wurde 1942 geboren als Doris Nefedov in Heydekrug. Mit dem klaren Ziel Ihrer Selbstverwirklichung vor Augen schafft sie es mit ihrer melancholisch tiefen Stimme und ihrem Hang zur russischen Floklore schnell in die Charts der 60er Jahre. Sie singt und musiziert mit Udo Jürgens, Adamo oder Yves Montand.
Ihre Liedinterpretationen wie z.B. Sehnsucht, Zigeunerjunge und Mein Freund der Baum werden zu Welthits.

2014-12-03 08.54.00

Doch am 31.7.1969 fährt sie mit ihrem Auto nach Sylt und kommt dort nie an. Ihre Mutter und ihr kleiner Sohn sind bei ihr im Auto, als sie tragisch verunglückt. Alexandra und ihre Mutter sterben bei dem Unfall, der auf der Rückbank schlafende sechsjährige Sohn Alexander wird nur leicht verletzt.
Noch heute werden Verschwörungstheorien gesponnen und die Umstände des Unfalls bleiben ungeklärt. Selbstmord? Maniplulation? Die Verbindung ihres letzten Ex-Manns zum britischen Geheimdienst sollen damit zusammenhängen, doch bewiesen ist bis heute nichts.

Warum gibt es keine Bremsspuren auf der Straße? Wieso hat sie ihren Sohn in Kissen und Decken gebettet, um ihn zu schützen?

Fragen, die nie geklärt werden konnten. Fragen, die uns in unserem Abend ILLUSIONEN – ALEXANDRAS LEBEN ebenso beschäftigt haben. Dazu kommt das bewegte Leben im Rampenlicht einer Frau, die nichts anderes wollte als Singen und doch nie zufrieden war.

1970849_946554992022630_3026396404110426163_n

„Es ist eine tragisch-komische Geschichte, das Leben der Alexandra. Und damit eine Geschichte, die durchaus erzählt werden kann und soll. Ähnlich dachte sich dies wohl auch Lars Wernecke, der bereits 2001 das Stück Illusionen – Alexandras Leben schrieb und damit den Grundstein für eine ganz besondere Produktion am Eisenacher Landestheaters legte. Denn am gestrigen Samstagabend feierte eben jenes Werk im Schauspiel der Wartburgstadt seine Premiere und wurde dort mit großer Euphorie gefeiert.“ Quelle: Eisenachonline.de

Wer also am Samstag, den 7. Januar um 19:30  ins Landestheater Eisenach kommt, hat das letzte Mal Gelegenheit Jannike Schubert als Alexandra und Franz Fischer u.a. als Udo Jürgens zu erleben.

10940436_946554572022672_2169822023279185519_n

IMG_0560

Besetzung:
Alexandra: Jannike Schubert
Pianist: Franz Fischer
Regie & Bühne: Marie Helene Anschütz
Dramaturgie: Sophie Oldenstein
Kostüm: Martina Tornow
Arragements: Kai Picker

10953188_946554802022649_3746067821414155180_n

1979575_946554528689343_3613799207588317293_n

Fotos: Sebastian Stolz // Filmwild

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.