Uwe Jung-Kempe CategoriesWHO IS WHO!?

Uwe Jung-Kempe

Heute möchten wir euch einen wirklich erfrischenden Mann vorstellen.
Vielleicht habt ihr ihn schon, das eine oder andere Mal, gesehen. Er ist eine Ausnahmeerscheinung in unserer Gegend. Die schulterlangen, bunt gefärbte Haare und seine lackierte Nägel sind doch wirklich lässig.

Mit 30 dachte ich immer, ich muss vernünftig werden – aber dann merkte ich, es geht ja genauso lustig weiter wie vorher

Als ich ihn das erste Mal getroffen habe, hätte ich im geringsten daran gedacht, dass er Pfarrer ist. Seit nun 26 Jahren macht er diesen Beruf schon, heute findet man in Behringen.

Nicht nur das macht er mit Hingabe, er spielt Schlagzeug und ein wenig Gitarre. Aber seine eigentliche Leidenschaft gilt der Analogfotografie.

Als Kind rannte er schon rum und machte Bilder von Freunden und alles was ihm umgibt. Sogar in der DDR hatte er schon Ausstellungen.

Sein eigentlicher Plan war Kindergärtner zu werden. Er liebt die Zusammenarbeit mit Menschen. Dafür hat er 4 Kinder 😉

Nach seinem Studium nahm er wieder die Kamera zur Hand und siehe da – das Händchen für gute Bilder hat er immer noch. In seinem eigenen Fotolabor bearbeitet und entwickelt er seine Bilder und kann darauf nicht verzichten.

 

Ich sehne mich nicht nach dem alten Scheiß zurück- aber die heutige Hektik und Gier zerstört uns. Aus diesem Grund liebe ich die Analogfotografie, denn die entschleunigt undentspannt mich.

 

Aus diesem Grund hat er sich auf den Weg gemacht und das gemeinschaftliche Leben in der Natur festzuhalten. Sie halten Tiere, haben kein modernen Schnick Schnack und seine weit weg von den materiellen Dingen, die keiner braucht.

Diese Ausstellung mi dem Namen „Die Leichtigkeit des einfachen Lebens“ seht ihr diesen Donnerstag ab 20:00Uhr im Schorschl… Ich bin gespannt und freue mich schon sehr auf den Zauber seiner Sicht der Dinge.

Ich bin immer auf der Suche nach was Neuem

Sein neues Fotoprojekt wird am 17.3 in einem meiner <3Clubs dem Berghain/Berlin gezeigt.
Denn zusammen mit dem härtesten Türsteher Sven Marquardt, der in der beliebten Ostkreuzschule ein Foto-Seminare geleitet hat.

Durch den berühmte Fotograf Andreas Mühe,  finde Uwe die liebe zur Analogfotografie zurück.

 

Schaut doch mal au seine Seite, es lohnt sich: jung-kempe.de

 

Nun zu unseren Fragen:

1. WAS WÜRDEST DU AUF EINE EINSAME INSEL MITNEHMEN?
Fotoapparat , Buch und einen vertrauten Menschen
Einsamkeit ist das schlimmste, was es für mich gibt

2. WOHER NIMMST DU DEINE ENERGIE FÜR DEINEN BERUF?
ich liebe es mit Menschen zu arbeiten, nie wollte nie an einer Maschine stehen

3. FRÜHAUFSTEHER ODER NACHTEULE?
Nachteule

4. WAS IST DEIN TIP FÜR ANDERE?
lebe niemals gegen die eigene Überzeugung, bleib neugierig und hab Mut dich auszuprobieren

5. WAS SAGT DU ZU JEMANDEN; DER SÜNDIGT?
ich würde fragen, womit und warum fühlst du dich schuldig.

6. HUND ODER KATZE?
Katze

7. WAS DARF IN DEINEM KÜHLSCHRANK NICHT FEHLEN?
Leinöl, Quark und gute Butter

8. WER WÜRDE DICH IM FILM SPIELEN?
ein Chaot

9. DREI WORTE DIE DICH AM BESTEN BESCHREIBEN?
ich bin absolut kein Gewohnheitsmensch, Pünktlichkeit ist nicht meine Stärke, der heilige Geist ist ein bunter Vogel

10. WELCHES GERICHT KOCHST DU AM BESTEN?
was Scharfes mit Knoblauch und Fleischlos 

11. WAS WIRST DU IN DEINEM NÄCHSTEN LEBEN?
Tiefenpsychologe

12. WER IST DEINE LIEBLINGSBAND
Höchste Eisenbahn, Tocotronic und Rammstein

13. WAS IST DEINE LIEBLINGSFARBE?
rot-aber ich fotografiere ausschließlich schwarz weiß

14. WO SIEHST DU DICH IN ZEHN JAHREN?
in einer WG mit unterschiedlich Menschen, jeden Alters und unterschiedlichen Lebensweisen, die 
vertrauensvoll miteinander leben

15. MIT WEM WÜRDEST DU MAL ESSEN GEHEN?
Gregor Gysi

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.