Vom Designerkleid und Gummistiefel // Demeter // Wackenhof CategoriesAllgemein · WHO IS WHO!? · ZAUBERHAFTES EISENACH

Vom Designerkleid und Gummistiefel // Demeter // Wackenhof

Hereinspaziert,

am 8.4.18 öffnet der Hofladen in Wackenhof, das liegt hinter Kupfersuhl.
Ich musste es auch in mein Navi eingeben, um den Hof des Besitzerehepaares zu finden.
Da war ich noch nie, aber nach meinem Besuch bin ich fest entschlossen, eine Wiederholungstäterin zu werden.

Ein altes Fachwerkhaus grenzt genau an die Hauptstrasse, es gibt auch nur eine Straße im Ort.
Liebevoll ist das Eingangstor bemalt und die Hühner flitzen über den Hof. Es ist wirklich wie aus einem Buch. Genauso stelle ich mir einen Bauernhof vor.

Auch der Geruch von Landluft rundet mein persönlich idyllisches Bild ab.
Ich war gespannt, denn der Anrufbeantworter-Text der zwei Musiker war schon viel versprechend.

Chris empfing mich mit ihren großen, braunen, leuchtenden Augen und erzählte mir ihre Geschichte.

Ich bin im 9. Stock aufgewachsen, habe klassische Gitarre studiert und lange in Südamerika gelebt.

Stundenlang könnte ich ihr zuhören, diese Frau hat auf alle Fälle etwas zu erzählen.

Meine Gedanken kommen nicht klar, vom edlen Zwirn und gefüllten Sälen auf ein Schlammfeld in Gummistiefel und das tägliche füttern der Tiere.
Kontrastreicher geht es nicht…

Ich überlege kurz, ob ich mein Stadtleben eintauschen würde und muss ehrlich sagen, mein Respekt gilt den zwei Machern. Es ist der Wahnsinn.

Bei diesem Denkmalgeschützten Haus stand wirklich nur noch das Gerüst und mit voller Energie und Tatkraft arbeiten sie seit 10 Jahren daran eine kleine Oase zu schaffen.

Nun ist es soweit, der Backofen steht, der Hofladen ist eingeräumt und die Nudelmaschine läuft wie am Schnürchen.

In Thüringen gibt es nur 4 Demeter-Höfe und auf einem davon war ich.

Was bedeutet denn eigentlich Demeter?

Demeter-Höfe erzeugen mindestens die Hälfte der Futterra­tion für ihre Tiere auf dem eigenen Hof.
Es ist nur selbst erzeugtes oder von anderen Demeter-Betrieben zugekauftes Futter zulässig, das frei von Tiermehlen, Zusatzstoffen, Antibiotika und Hormonen ist.
Auf diesem Hof wird Dinkel angebaut, verarbeitet und verfüttert.
Der Mist der Tiere wird kompostiert und als Dünger verwendet.

Chris ist mit Herz und Seele dabei und geht sogar vor Sonnenaufgang auf ihre Felder und besprüht sie mit Bergkristallen, denn die geben den Pflanzen natürliche Kraft zum wachsen.
Selbst mit ihren Kühen geht sie regelmäßig spazieren, um sie zutraulich zu machen.

Aber zurück zum Hofladen, von selbstgebackenem Brot über Nudeln bis hin zu frischen Eiern, Rind, Kalb, Lamm und Coburger Fuchsschafe aber auch Töpferware ist alles zu erwerben.

Am Sonntag geht es 11:00Uhr los und das scheren der Schafe wird 14:00Uhr  vorgeführt. Sogar der indischen Flötisten Joy Dutt (1. Flötist der Erfurter Philharmonie) wird ein Stück von Johann Sebastian Bach blasen und jeder Besucher bekommt ein kleines Geschenk.

Das werde ich mir definitiv nicht entgehen lassen und wünsche den Beiden auf ihren Weg nur wunderbare Momente und weiterhin viel Energie.

Denn sie haben noch einiges vor, das kann ich versprechen. Von Heilpraxis bis hin zu kleinen Konzerten gibt es viele Überraschungen.

Ihre Geschichte interessiert nicht nur mich, sondern auch Fachzeitschriften schreiben über das Paar und sogar der MDR filmt regelmäßig, um diesen Sommer eine Dokumentation auszustrahlen.

Von diesem Hof werden wir noch einiges hören.

 

Hier sind noch ein paar Fragen an die musikalische Landliebhaberin.

  1. WAS IST DEIN LEBENSMOTTO?
    Liebe geben und ausstrahlen
  2. GIBT ES ETWAS, WAS DU VERMISST?
    Eigentlich wünsche ich mir nur mehr Menschen, die so etwas wie wir auch machen.
  3. WAS DARF IN DEINEM KÜHLSCHRANK NICHT FEHLEN?
    Kaffee und Milch
  4. BESCHREIBE DICH MIT 3 WORTEN?
    kämpferisch, ruhig und liebevoll
  5. WAS NERVT DICH?
    Wenn ein stärkeres Tier einem Schwächeren das Essen wegfrisst
  6. WIE STELLST DU DIR DEINEN TRAUMURLAUB VOR?
    Ich liebe Zypern, diese Insel hat etwas mystisches und kraftvolles
  7. SONNENAUFGANG ODER SONNENUNTERGANG?
    Ganz klar, Sonnenaufgang
  8. WO SIEHST DU DICH IN 10 JAHREN?
    Schwierige, das wird sich in den nächsten Monaten entscheiden
  9. WAS IST EUER NÄCHSTES PROJEKT?
    am 9. Juni werden wir ein kleines Konzert auf dem Hof veranstalten und wir freuen uns schon riesig darauf

 

Wer gerne mehr wissen will, der ruft doch einfach an unter 036925 26663
oder schreibt post@bilobram.de

MerkenMerken

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.