Ausflug-Tipps mit Kids CategoriesSPIELPLATZ

Ausflug-Tipps mit Kids

Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung!

Dieses Motto bekommt eine ganz neue Bedeutung wenn man Kinder hat, denn ein Kleinkind, dass nicht mindestens einmal am Tag „gelüftet“ wurde, ist ein unerträgliches Kleinkind. Das musste ich bei Gretl feststellen als sie ca 1,5 Jahre alt. Vorher kann man (besser ist natürlich was anderes) eigentlich ganz gemütlich ein Stubenhocker bleiben.
Spästestens wenn die Kids krabbeln können, ist „Auslauf“ lebensnotwendig, vor allem für die Nerven der Eltern. Denn ein ausgelastetes Kind hat dann Hunger und meist schläft es besser. (Funktionierte bei uns auch nicht immer, aber meine Kinder scheinen eine Ausnahme zu sein, sie haben sich für meine Eltern gerächt und schlafen überwiegend schlecht. Wenigstens eine von Ihnen. Aber dazu ein anderes Mal!)

Mieses Wetter, was tun?

Ich bin gerade echt am Verzweifeln, dass meine iPhone-Wetterapp mir mikrige 7 Grad° anzeigt und es dazu noch nieselt. Was tun mit den Görls? Räder und Matschhosen raus und los gehts! Das langweilt einen aber auch ziemlich schnell- also mich jedenfalls. 🙁

Wenn man auf den üblichen Waldspaziergang oder durch-den-Park-Radeln keine Lust mehr hat, gibts hier in der Gegend tolle Dinge, die man unternehmen kann. Denn wenn ich ehrlich bin: ICH HASSE SPIELPLÄTZE!
Viele der Ausflugsziele sind jedoch Wetterabhängig.
Deshalb hab ich mich hingesetzt und für euch ein Ziel für den ströhmenden Regen und eins für die Wetterfesten unter euch rausgesucht, wo ihr dieses Wochenende sicher viel Spaßhaben werdet.

#Tipp 1 Wildpark Germerode

Wer Lust auf Hirsche & Ziegen hat und dem die Temperaturen nichts ausmachen, fährt zum Wildpark Germerode und kann dort den freilaufenden Hirsche wirklich ganz nah kommen. Die ein oder andere Hirschkuh kommt sogar und lässt sich mit dem extra Wildfutter füttern. Schon toll, für Städter wie mich 😉
Wir lieben diesen Ausflug und waren schon häufiger dort, denn nicht nur die Tiere sind spannend, auch der Spielplatz großzügig angelegt, es gibt ne kleine Eisenbahn für Kinder, die Kleine und Große durch den Wald tuckert, man kann dort Eis und Wurst essen und der Park ist liebevoll angelegt.

Adresse: www.tierpark.naturpark-mkw.de
Am Wildpark 1
Germerode, 37290
Öffnungszeiten: April-Oktober 10h-18h
Preise: Erwachsene 5,50€, Kinder (3-16J.) 3€, Familie 16€

#Tipp 2 Aquarium Zella-Mehlis

Das Aquarium ist am besten für den total verregneten und ekligen Tag geeigent. Natürlich ist man dort dann nicht allein, aber die ganze Anlage ist recht groß und durch die verschiedenen Stockwerke und Hallen, verteilt sich die Besuchermasse.
Von Neons bis Haien kann man sehr viele verschiedene Meereskreaturen bewundern. Wasserschildkröten, Muränen und kleine Aligatoren, all diese Tiere sind in ihren Bassains ganz nah für Kinderaugen zu bestaunen.
„Da ist Nemo!“ ruft Schischi und Gretl fügt hinzu „und Dori auch!“.
Die Görls sind bei jedem Besuch wieder begeistert vom Koi-Streichelzoo. Ein niedriges Becken, in dem es erlaubt ist, die japanischen Zierkarpfen zu streicheln, sofern man sie erwischt. Es gibt natürlich einen Geschenkeshop, wo es bei uns jedes Mal zu größeren Auseinandersetzungen und Geheul auf Seiten der Kinder führt. Eh klar.Dazu kommt ein Restaurant- obs da Fisch gibt, gilt es herauszufinden 😉

Adresse: www.meeresaquarium-zella-mehlis.de
Meeresaquarium Zella-Mehlis GmbH
Beethovenstraße 18, 98544 Zella-MehlisÖffnungszeiten: täglich 10h-18h (letzter Einlass 17:30)
Preise: Erwachsene 11€, Kinder (4-12J.) 6€

Viel Spaß euch allen und ein schönes Wochenende!

 

Artikel: Helene
Fotos: Helene

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.