Weiße Sneaker- ich? Pah CategoriesFASHIONEASTAS

Weiße Sneaker- ich? Pah

Wie ich ein Fan von weißen Sneakern wurde

Immer wieder, wenn ich die angesagten Modeblogs durchstöberte und mich immer wieder bei den selben Bildchen wohl fühlte, auf denen hellblaue Blusen und dunkelblaue Mäntel ohne Kragen abgebildet waren, beschloss ich: „Helene, öffne dich dem Neuen!“ Gesagt getan! Angefangen habe ich bei Sneakern! Los ging es mit der Internetzsuche über einen bekannten Laden aus meiner Heimatstadt Darmstadt. Dort bestitzt mein Freund Daniel Benz den bezaubernden Apshaltgold Shop. Hier findet Frau, Mann oder auch Kind einen hippen, oldfashion oder ganz klassischen Sneaker um unser graues Asphalt in wunderbesten Gold erstrahlen zu lassen. Ich war wie gesagt skeptisch- vor ein paar Jahren gabs mal zu meinen blauen Blusen und Mänteln einen dunkelblauen Nike Blazer Mid Premium Vintage– der mit Lammfellsohle sogar bis 2Grad plus die Füßchen wärmt und wie auf Samt durch das Mamaleben trägt. Dann entdeckte ich an vielen mir bekannten Füßen und natürlich wieder bei den Modeblogs diese weißen Sneaker.  Ja unfassbar, weil ich dachte alles weiße an den Füßen; ob nuttige Stiefel, Socken und sogar Sneaker  seien absolut TABU. Doch plötlzich sind sie alle wieder da- die, die wir während unserer heißen Zeit, der Pubertät mit zarten 15 Jahren trugen: Nike Cortez ( hatte ich mit hellgrauem Emblem), Adidas Superstar ( hatte ich in klassisch-weiß mit schwarzen Streifen), Supergas ( die zugegeben von meiner Mutter für mich für den anstehenden Sommerurlaub an der Nordsee ausgewählt wurden).

Nun stellt euch mal vor: ich hätte eine ganze Garage besessen, deren Platz nur mir und meinen gut sortierten Schuhkisten gehört hätte. Dann hätte ich diese Original-Modelle alle noch in der mir passenden Größe und natürlich mit dem nötigen Patina von damals… hach! Pustekuchen, wer hat schon so viel Platz?! Meine Mutter wird beim Lesen dieses Artikels entweder mitseufzen oder einen kleinen  Wutschnauber loslassen, da sie gerade an die Berge von Kisten und Möbeln im familieneigenen Keller denkt. Ich wagte mich also an einen Stan Smith- diesen besitze ich bereits im wunderbesten Design: schwarz mit Leoprint-Verse. Ein Träumchen! Mission-weiße-Sneaker ging also weiter: über ein Versandhaus namens Amazon fand ich Fuchs ein Pärchen in der Jugendsparte in meiner Größe und dadurch einige Ören günstiger. Hehehe!!! Und das Beste daran, weil so jugendlich- auch so jugendlich mit PINKER Ferse 🙂 Nun mache ich es den großen Modebloggerinnen nach und trage diese zu fast allem; Rock, Kleid, Röhrenjeans, Culottes, Boyfriend-Jeans oder Leggins und ich sage euch- ich ziehe nie wieder etwas anderes an. Am liebsten trage ich die Kombi mit Culottes aber dazu beim nächsten Outfitpost!

Hier seht ihr mich heute mit einem weiteren Musthave in diesem Herbst: der lange camelfarbene Wollmantel! Wie findet ihr das Outfit?

Ich hoffe ihr seid genauso verzaubert von den Sonnenstrahlen wie ich 😉

fashionEAstas Outfit:

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.