Lukas Piloty alias Soko-Köln-Kommissar CategoriesWHO IS WHO!?

Lukas Piloty alias Soko-Köln-Kommissar

Heute im Interview Lukas Piloty

Er ist jung, er ist beim Fernsehen, vor allem aber ist er unfassbar witzig. Ich kenne Lukas seit einigen Jahren und halte ihn für eine der schillernsten Facebook-Persönlichkeiten unter meinen Freunden. Wir lernten uns 2008 bei den Bad Gandersheimer Domfestspielen kennen, wo wir beide einen fröhlichen Sommer im Kreise unserer Schauspielkollegen verbrachten. Lukas hat einen unglaublich scharfsinnigen Humor, ist schlagfertig und bleibt darin trotzdem stets bescheiden. Mit Sprüchen, Wortspielen, Kalauern und selbstgebackenen Rüttelscheimen a la „Die alten Cowboys lästern wieder über neue Westernlieder“ unterhält er mich und mein Umfeld. Wer ihn kennt, dem wird sein Motto schnell klar: zu viel Ernsthaftigkeit ist lächerlich.

Auf seiner Profil-Seite der Agentur Zentralbüro steht Folgendes aufgelistet:

„1981 in München geboren, lebt in Köln
190 cm groß, dunkelblondes Haar, blaue Augen 
Englisch, Russisch, Bayerisch, Wienerisch 
Stimmlage Bariton, Gitarre, Schlagzeug, Beatboxing, DJ-ing
Fechten, Fußball, Volleyball, Schwimmen
PKW-Führerschein“

Was für ein Kerl! 🙂

Seit 2012 ist er ständiges Mitglied bei ZDF’s Soko Köln als Kommissar Jonas Fischer. Ihr könnt ihn also jeden Dienstag im Zweiten um 18:05 als Ermittler bewundern. Ich versuche dies sooft ich kann und fiebere eifrig mit bei der Verbrecherjagd.
Ihr findet Lukas auch auf Facebook.

„Schauspiel wird auf der zweiten Silbe betont!“

Hier kommen nun unsere Fragen an den lustigen Lukas:

WAS WÜRDEST DU AUF EINE EINSAME INSEL MITNEHMEN?
Einen Volleyball (um nicht durchzudrehen), eine Gitarre, Stift & Papier.
Ein Feuerzeug (für den Anfang), Obstkerne, Gemüse-Samen, Entsalzungsanlage, Sonnencreme, Freunde, Federkernmatratze, Baumaterial… äh, wieviel darf ich?

WAS DARF IN DEINEM KÜHLSCHRANK NICHT FEHLEN?
Bier, Käse, Schokolade (Geschmack: Meersalz- Karamel), vergessener Rosmarin (hintere Ecke vom Gemüsefach)

BIST DU EHER GRÜN ODER BLAU?
Blau. Das war immer schon meine liebste Farbe. 80 Prozent meiner Klamotten haben blau- Anteile. Außerdem mache und bin ich gerne mal blau, fahre ins Blaue, habe blaue Augen, liebe das Wasser und den Himmel. Nichts gegen grün, einige meiner besten Freunde sind grün (Hulk, Atreju, Renate Künast).

DEIN ABSOLUTES LIEBLINGSLIED IST…?
„Friend is A Four Letter Word“ von Cake. Einfach, lustig, traurig und mit Trompete. Trompete muss man lieben.

DEIN GRÖßTES MODEFAUXPAS?
Lila Haare mit zwölf. Ich möchte nicht darüber sprechen

WER WÜRDE DICH IM FILM SPIELEN?
Darf ich selber? Ich kenn mich halt so gut… Ansonsten Fassbender, Bale oder Blanchett in einer Hosenrolle (sollen sie sich drum kloppen).

WAS IST DEINE INSPIRATION?
Menschen, Worte, Taten, Lieder.

WELCHE 3 WORTE BESCHREIBEN DICH AM BESTEN?
Hektisch, komisch, freundlich.

WER IST DEIN PERSÖNLICHER HELD?
Karl Valentin. No explanation needed.

WO SIEHST DU DICH IN 10 JAHREN?
Mit Famile in einer großen, schönen Stadt.
3 Kinder. Privatier (Habe reich eingeheiratet).

Artikel: Marie Helene Anschütz
Foto: 2015 by Jakob Piloty

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.